Formulare für die ordentliche Einbürgerung

Informationen zur Antragsstellung

Personen, welche die Einbürgerungsvoraussetzungen erfüllen, können die notwendigen Formulare für die Einbürgerung entweder persönlich während den Sprechstunden Einbürgerungen jeden Donnerstag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr (ohne Termin) oder online beziehen.

Die Formulare müssen vollständig ausgefüllt, eigenhändig unterzeichnet und während den Sprechstunden persönlich abgegeben werden.

Das Einbürgerungsgesuch gilt als eingereicht, sobald alle für den Einbürgerungsantrag notwendigen Unterlagen vorhanden, abgegeben und bestätigt worden sind.

Ehegatten und eingetragene Partnerinnen und Partner können sich einzeln oder gemeinsam einbürgern lassen, wenn beide die Einbürgerungsvoraussetzungen erfüllen. Unmündige Kinder werden in der Regel in die Einbürgerung der Eltern einbezogen.

Kinder und Jugendliche, welche die Einbürgerungsvoraussetzungen erfüllen, können sich selbstständig ab 12 Jahren und mit Zustimmung der Eltern oder des Inhabers der elterlichen Sorge alleine einbürgern lassen.

Für den Antrag werden die folgenden Dokumente benötigt:

  • Auszug aus dem Zivilstandsregister (nicht älter als 3 Monate)
    Je nach Personenstand werden unterschiedliche Zivilstandsdokumente benötigt. Dokumente sind erhältlich bei:

Zivilstandsamt Basel-Stadt, Rittergasse 11, 4051 Basel

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag: 08:00 – 11:00 / 14:00 – 16:00
Mittwoch: 08:00 – 11:00 / nachmittags geschlossen
Donnerstag: 08:00 – 11:00 / 13:30 – 17:30
am Freitag keine Entgegennahme von Dokumentenbestellungen für Einbürgerungsverfahren.

Dokumente sind persönlich zu verlangen. Formular 1 (Gesuch um ordentliche Einbürgerung) wird unbedingt benötigt. Beachten Sie das Kundenleitsystem beim Eingang.

Abhängig von Ihrer persönlichen Situation benötigen Sie ggf. zusätzlich:

  • Wohnsitzbestätigungen für allfällige Wohnsitze in der Schweiz ausserhalb des Kantons Basel-Stadt (im Original)
    Wohnsitzbestätigungen der letzten 10 Jahre für Wohnsitze ausserhalb des Kantons Basel-Stadt
     
  • Auszug aus dem Betreibungs- und Verlustscheinregister der früheren Wohngemeinden innerhalb der letzten 10 Jahre (im Original, nicht älter als 3 Monate)
    Ab 16 Jahren, frühere Wohngemeinden der letzten 10 Jahre, wenn Sie während dieser Zeit nicht immer im Kanton Basel-Stadt gewohnt haben.

Wichtige Hinweise:

Personen, die innerhalb der letzten drei Jahre in den Kanton Basel-Stadt zugezogen sind, werden gebeten, sich während den Sprechstunden hinsichtlich allfällig benötigter weiterer Dokumente beraten zu lassen.

Personen, die aufgrund von persönlichen Verhältnissen die Einbürgerungsvoraussetzungen des Sprachnachweises oder der Teilnahme am Wirtschaftsleben nicht erfüllen, werden gebeten das Formular 7 auszufüllen und sich während den Sprechstunden beraten zu lassen.

nach oben

Hinweise zu den Formularen

Beachten Sie vor dem Ausfüllen der Dokumente unbedingt die folgenden Hinweise:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Dokumente vollständig sind, bevor Sie das Gesuch einreichen.
  • Wo vermerkt, dürfen die Dokumente bei der Einreichung des Gesuchs nicht älter als 3 Monate sein.
  • Es gibt einige Dokumente, die Sie bei anderen Behörden oder Dritten ausfüllen lassen oder bestellen müssen.
  • Die Formulare müssen vollständig ausgefüllt und unterzeichnet sein.
  • Verwenden Sie für das Zusammenhalten der Dokumente nur Büroklammern.
  • Erleichtern Sie sich und uns die Kontrolle darüber, ob alle Dokumente vorhanden sind, indem Sie diese in der Reihenfolge der fortlaufenden Nummern ober rechts auf den Formularen ordnen und uns persönlich übergeben.

Hier finden Sie die benötigten Formulare für:

nach oben